Gesunde Fette

Ein toller Beitrag einfach Mal an schauen und eure Meinung unten in die Kommentare schreiben.😊😉

Das digitale Abnehmpaket

Viele Menschen besitzen ein verzerrtes Selbstbild und manifestieren dadurch Krankheiten und äußerliches Unwohlsein, dass sich unter anderem in zu viel Gewicht zeigen kann. Essgewohnheiten und Stoffwechsel-Krankheiten können auch dafür verantwortlich sein.

Körperliche Blockaden und destruktive Glaubenssätze sind der Hauptgrund, warum wir unsere Ziele nicht erreichen. Mit der unterbewussten Einstellung “Ich werde eh nicht abnehmen” bringt jede Diät nichts.

Klöckner will weniger Salz und Fett in Gaststätten und Kantinen

Berlin – Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) will auch bei Angeboten in Gaststätten und Kantinen zu weniger Zucker, Fett und Salz kommen. Ein Konzept dafür soll im neuen Jahr erarbeitet werden, wie das Ministerium gestern in Berlin anlässlich einer Zwischenbilanz seiner „Reduktionsstrategie“ für Fertigprodukte mitteilte.

Diese Vorge­hens­weise soll demnach auch auf die Außer-Haus-Verpflegung ausgeweitet werden. Basis dafür sollen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sein.

Für Fertigprodukte liegen inzwischen neun freiwillige Vereinbarungen mit Branchenver­bän­den vor. Damit sichern Hersteller zu, bis 2025 schrittweise Rezepturen zu verändern. So soll in Frühstückscerealien für Kinder eine Reduzierung um mindestens 20 Prozent erreicht werden, in gesüßten Milchprodukten für Kinder um 15 Prozent.

Ein Zucker-Minus von 15 Prozent wird auch für Getränke wie Limonaden zugesagt, je­weils bezogen auf den Durchschnitt des Sortiments. Tiefkühlpizzen sollen mit weniger Salz auskommen. Fortschritte bei Reduzierungen sollen beobachtet werden. Eine erste Bilanz soll im März 2020 vorliegen.

Was kann man noch essen?

Wir essen zu viel Fleisch, Zucker ist des Teufels und Superfood für viele die Lösung: Über wenig lässt sich so hervorragend streiten wie über Ernährung und Abnehmen.


Denn ständig erreichen uns etwa neue Hiobsbotschaften aus der Ernährungsforschung. Worauf soll man da vertrauen?


Die Wissenschaft liefert nie absolute Wahrheiten. Und das macht die Sache verwirrend für Verbraucherinnen und Verbraucher: Erst soll Cholesterin krank machen, dann wieder doch nicht? Es gehört zum Wesen der Forschung, dass erst viele Studien zusammen einen Trend aufzeigen können.


Vegan, vegetarisch oder paläo? Ernährungsweisen gibt es viele. Dabei geht es nicht nur um Gesundheit, sondern auch um Tierrechte und Klima. Wie kann man nachhaltig essen?

Zu Schade für die Tonne

In deutschen Privathaushalten landen pro Kopf und Jahr mindestens 55 Kilogramm Lebensmittel im Müll. Viele davon originalverpackt und ungenutzt. Wir kaufen zu viel ein, lagern unsere Lebensmittel falsch, verwerten Reste nicht weiter. Das hat Folgen für uns und für die Umwelt.

Quelle; Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft